Familien fördern
Albertinen-Stiftung

 

Die Albertinen-Stiftung fördert die Arbeit der Albertinen-Frauenkliniken und der Albertinen-Kindertagesstätten. Sie unterstützt die Arbeit von Hebammen, Pflegekräften, Ärztinnen und Ärzten und Erzieher/innen, wenn Eltern oder Kinder besondere Aufmerksamkeit und Hilfe benötigen.
Mit Hilfe von Freunden und Förderern sammelt sie Spenden für die Orientierungsangebote der „Familienlotsin“ und organisiert Hilfe für Familien, die nach einer Schwangerschaft oder der Geburt eines Kindes in Not geraten.
Außerdem ermöglicht sie „Atempause“-Urlaubswochen für bedürftige Allein-Erziehende mit ihren Kindern. Wir kümmern uns um die Unterbringung in einem Freizeitheim mit Vollpension, die An- und Abreise von/nach Hamburg und organisieren täglich wechselnde Freizeitangebote für die Teilnehmer, wie z.B. Natur-Erkundungstouren oder Schwimmbadbesuche.

Download als PDF

Projektträger & Info

Dank der Spenden, die Freunde und Förderer der Albertinen-Stiftung zur Verfügung stellen, können wir Menschen helfen, die z.B. lebensbedrohlich in Not geraten sind und innovative, diakonische Unterstützung leisten. Wir fördern zukunftsweisende Projekte, dort wo Albertinen die medizinische Versorgung, die Pflege oder die Zufriedenheit von Patient/-innen, Angehörigen und Mitarbeiter/-innen verbessern will. Wir helfen nach Kräften, wenn Menschen medizinische Behandlung oder Pflege brauchen, aber keinen rechtlichen Anspruch oder eigene Mittel dafür haben.


Projekt-Nr:
000151
Themenfeld:
Soziales 
Wir brauchen:
Finanzielles Sponsoring 
Bezirk:
Gesamtgebiet Metropolregion Hamburg

 

 

Mit Projektträger Kontakt aufnehmen

Sie möchten das Projekt unterstützen? Füllen Sie einfach das Kontaktformular möglichst vollständig aus. Es wird direkt an den Projektträger gesendet, der sich dann mit Ihnen in Verbindung setzt.

 

 


 

zurück