Ferienreisen für sozial benachteiligte Kinder
HIT - Help In Time

 

In Deutschland ist nach einer Studie fast jedes fünfte Kind (18,9 Prozent) von Armut bedroht. Belegt ist auch, dass Kinder in einkommensarmen Familien mit beträchtlichen Einschränkungen leben müssen. So konnten in Ost und West 70 Prozent der Betroffenene keinen Urlaub machen. Und hier setzt "A Place for Kids" an. Die Henry Maske Stiftung "A Place for Kids" unterstützt sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche in Deutschland und möchte ihnen in ihrem schwierigen Lebensumfeld zu sinnvollen Perspektiven verhelfen: Dies tut die Einrichtung "PerspektivFabrik", die auf dem Gelände vom Haus am See in Mötzow (Brandenburg) Ende 2008 von Henry Maske eröffnet wurde. Hier dürfen sich die Kinder und Jugendlichen wohlfühlen, Perspektiven entwickleln und neue Freunde finden. Die PerspektivFabrik steckt voller Möglichkeiten.
www.perspektivFabrik.de

Der Ablauf
Mithilfe von Kinderorganisationen werden sozial benachteiligte Kinder aus Hamburg ausgewählt, die ohne diese Aktion in den Ferien zu Hause bleiben müssten. Teils wurden soziale Institutionen wie: Deutscher Kinderschutzbund, Diakonie, SOS Kinderdorf, Kindertafeln oder Streetworker, in Absprache mit den Verantwortlichen der Henry-Maske-Stiftung und United Kids Foundations, eingebunden und haben dazu aufgerufen Kinder zu benennen, die so eine Möglichkeit auf Ferien bekommen sollten.

Download als PDF

Projektträger & Info

Als gemeinnützige Gesellschaft hat es sich HIT - Help In Time zum Ziel gesetzt, soziale Projekte zu entwickeln und zu fördern, die benachteiligten jungen Menschen Chancen eröffnen. Dazu unterstützt HIT soziale Projekte bundesweit und über Deutschlands Grenzen hinaus. Dies geschieht immer projektbezogen. Gefördert werden ausschließlich gemeinnützige Projekte, die HIT - Help In Time selbst besucht hat, immer wieder prüft und von denen das Team vollkommen überzeugt ist.


Projekt-Nr:
000131
Projektstatus:
31.08.2015
Themenfeld:
Soziales 
Wir brauchen:
Finanzielles Sponsoring 
Bezirk:
Gesamtgebiet Metropolregion Hamburg
Zeitrahmen bis:
31. Dezember 2016

 

 

Mit Projektträger Kontakt aufnehmen

Sie möchten das Projekt unterstützen? Füllen Sie einfach das Kontaktformular möglichst vollständig aus. Es wird direkt an den Projektträger gesendet, der sich dann mit Ihnen in Verbindung setzt.

 

 


 

zurück