Rockende Senioren: Musik baut Brücken
Chorverein B-Note

 

Wir suchen Unterstützung bezüglich der Umsetzung unseres Vorhabens „Musik baut Brücken" - ein Inklusionsprojekt für Menschen mit und ohne Behinderung.
Es geht um eine Veranstaltung am 21. Mai 2011 im Park von „Planten un Blomen", deren Rahmenprogramm aus verschiedenen Aufführungen mit Chören und Theatergruppen besteht. Wir wollen zeigen, dass alle teilnehmenden Akteure, Kinder und Erwachsen, Behinderte wie nicht Behinderte, Persönlichkeiten sind, die im Rahmen ihrer bühnischen Präsenz durch Individualität, Charakter und Talent überzeugen.

Ziel des Inklusionsgedankens ist es, dass Menschen mit Behinderung in vollem Umfang auf allen Ebenen an allen gesellschaftlichen Aktivitäten teilnehmen können und dabei ihre Autonomie und Unabhängigkeit wahren: die Gesellschaft soll sich auf die Bedürfnisse der Betroffenen einstellen. Für uns bedeutet dies, dass wir Menschen mit Behinderung selbstverständlich unterstützen, dass wir ihnen die Möglichkeit bieten, in der Öffentlichkeit zu musizieren, zu singen oder Theater zu spielen.

Unser Projekt hat bereits begonnen, Termin und Veranstaltungsort stehen fest. Unterstützung erhalten wir bisher durch den ehemaligen Bürgermeister von Hamburg, Hans-Ulrich Klose, und verschiedene Träger der Behindertenhilfe und andere Institutionen:
Ev. Stiftung Alsterdorf,
Bugenhagenschule Alsterdorf,
Lebenshilfe Schenefeld e.V.,
Behindertenband „Rosi und die Knallerbsen“,
Lebenshilfe Pinneberg Eichenkamp,
Heideweg-Schule Appen Etz,
Behindertentheater „Klabauter“, (Rauhes Haus),
Die Seniorentreffs der LAB, (Lange Aktiv Bleiben)
Musikschule Pinneberg,
NDR 90,3
u.v.m.

Des Weiteren werden wir durch viele ehrenamtliche Helfer und durch das Personal der genannten Träger unterstützt.

Den genauen Ablauf der Veranstaltung können Sie auf der Homepage des Chorvereins B-Note unter www.chorvereinbnote.eu einsehen.

Wir würden und sehr freuen, wenn Sie uns in unserem Vorhaben unterstützten. Wir suchen Sponsoren, die Kosten für den Druck/die Gestaltung von professionellen Flyern, Faltblättern und Zeitungsinseraten übernehmen.
Darüber hinaus freuen wir uns über jede Form des Engagements, jeder kann sich gemäß seinen Interessen und Möglichkeiten einbringen.

Wir möchten nach der Durchführung unseres Projekts in Absprache mit allen beteiligten Personengruppen eine Veranstaltungsreihe konzipieren, die jährlich mindestens einmal in einem adäquaten Rahmen stattfindet.

Download als PDF
Projekt-Nr:
000091
Themenfeld:
Soziales 
Wir brauchen:
Finanzielles Sponsoring 

 

 

Mit Projektträger Kontakt aufnehmen

Sie möchten das Projekt unterstützen? Füllen Sie einfach das Kontaktformular möglichst vollständig aus. Es wird direkt an den Projektträger gesendet, der sich dann mit Ihnen in Verbindung setzt.

 

 


 

zurück