Betrieb des Museums
Sankt Pauli Museum

 

Der Betrieb des Museums und damit der Zugang zur Geschichte und zur Entwicklung des wohl berühmtesten Stadtteils Hamburgs wird durch den Anstieg der Mietpreise, der Nebenkosten und auch der Kosten für das Kassenpersonal eine immer größere Herausforderung.

Stadt, Bezirk und die Hamburger Wirtschaft helfen uns bei einzelnen Projekten und dafür sind wir sehr dankbar. Gerade die monatlichen Kosten wiegen jedoch schwer und sind mit Eintritten und Barbetrieb kaum zu stemmen. Seien Sie in und an unserem Museum präsent. Werden Sie Sponsor wie AIDA, Bayerische Hausbau oder Haspa oder auch gerne Mitglied, als Firma oder Privatperson. Lassen Sie uns ins Gespräch kommen. Wir schnüren Ihnen ein schönes Paket.

Download als PDF

Projektträger & Info

Auf einer Fläche von rund 160 Quadratmeter präsentiert das Sankt Pauli Museum die ständige Ausstellung „Aus Geschichten wird Geschichte“. Basis der Ausstellung ist die umfangreiche Sammlung des Pressefotografen Günter Zint. Dank seiner und vielen anderen Mitstreitern ist es in den vergangenen Jahrzehnten gelungen, die weltweit größte existierende, zusammenhängende Sammlung an Dokumenten, Fotos und Exponaten zum Thema „Sankt Pauli“ zusammen zu stellen. Gegenstand dieser Ausstellung ist ein Einblick in die historische Entwicklung dieses weltbekannten Stadtteils vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Eintrittspreise: 5,- € (ermäßigt 4,- €)


Projekt-Nr:
000140
Projektstatus:
Kommen Sie zu uns. Wir zeigen es Ihnen.
Themenfeld:
Bildung 
Wir brauchen:
Sonstiges Sponsoring 
Bezirk:
Hamburg-Mitte
Zeitrahmen bis:
31. Juli 2019

 

 

Mit Projektträger Kontakt aufnehmen

Sie möchten das Projekt unterstützen? Füllen Sie einfach das Kontaktformular möglichst vollständig aus. Es wird direkt an den Projektträger gesendet, der sich dann mit Ihnen in Verbindung setzt.

 

 


 

zurück