Das kreative Recycling Centro
Remida e. V.

 

Remida steht für die Idee, dass Materialien, die in Industrie, Handel, Handwerk und Gewerbe abfallen, für kreativ-künstlerisches Arbeiten in sozialen Einrichtungen und Kulturprojekten verwendet werden.
Firmen überlassen der Remida ihre sauberen, ungiftigen Reste. Kitas, Schulen und Kulturprojekte suchen sich die ungewöhnlichen Materialien für ihre kreative Arbeit mit Kindern und Jugendlichen wieder aus.
>>Folienstreifen >>Papierabschnitte >>Stanzbleche >>Papprollen,
>>Musterbücher mit Bodenbelägen, Stoffen und Fliesen,
>>Rohrabschnitte >>Verpackungen >>Tauenden >>Flaschen und Verschlüsse und all die anderen skurrilen Dinge, die für den Container viel zu schade sind.
Der Name leitet sich ab aus Midas, ein König im alten Griechenland unter dessen Händen alles zu Gold wurde und „RE" als Kürzel für Reggio/Emilia aber auch REcycling.
Die Remida weckt das Bewusstsein für Materialreichtum und seine kreative Verwendung und fordert zum Neuentdecken und Zweckentfremden heraus. Sie bietet darüber hinaus Ausstellungen, Literatur, Workshops und Seminare und steht für Kreativität, Bildung und Nachhaltigkeit.
Die Remida ist Teil des Internationalen Remida-Netzwerks, ist Projekt im Aktionsplan Hamburg lernt Nachhaltigkeit und erhielt 2010 den Altonaer Nachhaltigkeitspreis.
Ausführliches Konzept liegt vor.

Download als PDF

Projektträger & Info

Remida steht für die Idee, dass Materialien, die in Industrie, Handel, Handwerk und Gewerbe abfallen, wunderbare Ressourcen für kreativ-künstlerisches Arbeiten in sozialen und Kultureinrichtungen sind. Firmen überlassen der Remida ihre sauberen, ungiftigen Reste. Kitas, Schulen und Kulturprojekte suchen sich die ungewöhnlichen Materialien für ihre Arbeit mit Kindern und Jugendlichen wieder aus. Die Dinge werden anregend präsentiert und fordern zum Neuentdecken und Zweckentfremden heraus. Die Remida weckt das Bewusstsein für Materialreichtum, bietet darüber hinaus Ausstellungen, Literatur, Workshops und Seminare und steht für Kreativität, Bildung und Nachhaltigkeit.


Projekt-Nr:
000069
Themenfeld:
Soziales 
Wir brauchen:
Finanzielles Sponsoring 
Bezirk:
Altona

 

 

Mit Projektträger Kontakt aufnehmen

Sie möchten das Projekt unterstützen? Füllen Sie einfach das Kontaktformular möglichst vollständig aus. Es wird direkt an den Projektträger gesendet, der sich dann mit Ihnen in Verbindung setzt.

 

 


 

zurück