Die Suppenküche - La Cantina
Kooperation Arbeiten, Lernen und Ausbildung e.V.

 

"La Cantina" ist eine Stadtteilkantine, in der bedürftigen Menschen und Fördermitgliedern aus dem Stadtteil Altona/Ottensen montags bis freitags ein Mittagstisch, bestehend aus zwei täglich wechselnden Gerichten (vegetarisch und Fisch oder Fleich), einem Salat oder Dessert zum Preis von z.Zt. 3,-- € angeboten wird. Zusätzlich werden ca. 150 Mittagessen an die GrundschülerInnen der Schule Chemnitzstraße ausgeliefert.
Obdachlosen und armen Menschen werden zum Preis von 0,40 € abwechslungsreiche Mahlzeiten incl. Obst und Wasse/Tee angeboten. Es werden z.Zt. 20 MitarbeiterInnen in einem multikulturellem Team und zwei ehrenamtliche HelferInnen unter Anleitung einer qualifizierten Leitung als KüchenhelferInnen beschäftigt. Ziel ist es, ihre Vermittlungschancen für den 1. Arbeitsmarkt zu erhöhen. Außerdem bilden wir seit Oktober 2006 fünf Azubis zur Fachkraft im Gastgewerbe aus. Mit Geldspenden finanzieren wir unter anderem die Aufwandsenschädigung für unsere ehrenamtlichen Kräfte, unsere 400 € Kraft und natürlich die Finanzierung des täglichen Essensangebotes.
Geldspenden und Lebensmittelspenden sind willkommen

Download als PDF

Projektträger & Info

Soziales Engagement, Bodenständigkeit und Verlässlichkeit das zeichnet KoALA aus. Als Beschäftigungsträger in Altona und in den angrenzenden Bezirken betreiben wir gemeinnützige Projekte als sozialer, kommunaler und gastronomischer Dienstleister. Mit unseren Projekten tragen wir einerseits zu einer besseren Infrastruktur im Stadtteil bei und andererseits haben unsere Mitarbeiter/innen in den Ein-Euro-Jobs die Möglichkeit, eine sinnvolle Tätigkeit aufzunehmen, sich zu stärken und perspektivisch fit für den regulären Arbeitsmarkt zu machen.


Projekt-Nr:
000049
Themenfeld:
Soziales 
Wir brauchen:
Finanzielles Sponsoring 
Bezirk:
Altona

 

 

Mit Projektträger Kontakt aufnehmen

Sie möchten das Projekt unterstützen? Füllen Sie einfach das Kontaktformular möglichst vollständig aus. Es wird direkt an den Projektträger gesendet, der sich dann mit Ihnen in Verbindung setzt.

 

 


 

zurück