Fisch ist gesund - Wie ein digitales Aquarium demenzerkrankten Menschen im Klinikum Lüneburg hilft
Fundskerle - Förderkreis der Gesundheitsholding Lüneburg

 

Im August 2019 eröffnet das Klinikum Lüneburg seine Memory-Station. Diese Behandlungsstation ist speziell für Patienten eingerichtet, die gleichzeitig akut und an Demenz erkrankt sind. Müssen Demenzerkrankte bspw. wegen einer anderen Erkrankung stationär behandelt werden, stellt das Ärzte, Pfleger und natürlich die Patienten selbst vor große Herausforderungen. Die Patienten reagieren verwirrt, ängstlich, manchmal aggressiv.

Die Lüneburger Memory-Station ermöglicht der wachsenden Zahl demenzerkrankter Patienten mit geschultem Personal und spezieller Ausstattung einen angenehmeren Aufenthalt und die bestmögliche Behandlung.
Zu dieser speziellen Ausstattung soll ein digitales 3D-Aquarium gehören. Patienten können mit den Fischen interagieren oder sie einfach beobachten. Dabei kommen sie zur Ruhe und sind von ihren Ängsten abgelenkt.

Für die Anschaffung dieses besonderen Aquariums benötigen wir 10.000 Euro und bitten Sie dafür um Ihre Unterstützung!

Download als PDF

Projektträger & Info

Durch den Zusammenschluss der kommunalen Gesundheitsdienstleister unter dem Dach der Gesundheitsholding Lüneburg konnte ein Leistungsangebot geschaffen werden, welches die Bürger in allen Lebensphasen unterstützt und begleitet. Ein Model, welches deutschlandweit Interesse findet. Die Fundskerle - der Förderkreis der Gesundheitsholding Lüneburg - unterstützt Projekte der drei gemeinnützigen Gesellschaften (Klinikum Lüneburg, Psychiatrische Klinik Lüneburg, Seniorenzentrum Alte Stadtgärtnerei), die diese aus eigener Kraft nicht finanzieren können.


Projekt-Nr:
000214
Themenfeld:
Gesundheit 
Wir brauchen:
Finanzielles Sponsoring 
Bezirk:
übrige Metropolregion Hamburg
Zeitrahmen bis:
30. September 2019

 

 

Mit Projektträger Kontakt aufnehmen

Sie möchten das Projekt unterstützen? Füllen Sie einfach das Kontaktformular möglichst vollständig aus. Es wird direkt an den Projektträger gesendet, der sich dann mit Ihnen in Verbindung setzt.

 

 


 

zurück