MedienSTARK – Medienkompetenzreihe für Kitas
Initiative für frühe Bildung

 

Für die Durchführung unserer Medienkompetenzreihe MedienSTARK für Hamburger Kitas suchen wir Unterstützung für die Anschaffung der notwendigen Hardware in Form von 20-40 Tablet-PCs (oder den jeweiligen Gegenwert in Form von finanziellem Sponsoring).

Projektdetails:
Medien begegnen uns überall in unserem alltäglichen Leben und sind aus der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken. Bereits die Kleinsten bekommen bereits mit, wie ihre Eltern ein Smartphone bedienen oder es Bildschirme mit Text, Bildern und Videos in öffentlichen Verkehrsmitteln gibt. Umso wichtiger ist es, dass Kinder bereits vor Schuleintritt einen gesunden Umgang mit Medien kennenlernen.
Mit unserer Medienkompetenzreihe MedienSTARK für Hamburger Kitas möchten wir Vorschulkinder behutsam an einen gesunden Umgang mit Medien heranführen. Gleichzeitig möchten wir die Fachkräfte in einer suchtpräventiven und altersgerechten Medienkompetenzvermittlung gemäß den Hamburger Bildungsplänen für Kindertageseinrichtungen schulen.

Der Startschuss hierzu ist bereits gefallen. Im Rahmen der von der EU Kommission initiierten Europe Code Week 2017 wurden medieninteressierten Kindern und Jugendlichen in ganz Europa spannende Workshops rund ums Programmieren geboten. Dies nahmen wir zum Anlass unsere erste Fachkraft-Kind-Werkstatt zur Medienbildung anzubieten. Kinder im Alter von 5 bis 7 Jahren konnten spielerisch erste Programmiererfahrungen mit der ScratchJr Software sammeln. Die von der Tufts University und dem entwicklungspsychologischen Institut des MIT entwickelte Applikation fordert und fördert das logische Denken, die Problemlösekompetenz sowie die Kreativität der kleinen Programmierer.
Die Programmierwerkstatt wurde durch kindgerechte suchtpräventive Elemente und Bewegungsangebote umrahmt.
Die Fachkräfte wurden aktiv in den Workshop eingebunden, so dass sie die medienpädagogischen Elemente auch über die Werkstatt hinaus in ihre pädagogische Arbeit integrieren können. Zusätzlich erhielten sie begleitende Materialien von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung für ihre eigene Arbeit sowie zur Information der Eltern zum Umgang mit Medien im Kita-Alter.
Die Resonanz der Hamburger Kitas übertraf unsere Erwartungen bei weitem. Insgesamt nahmen 75 Vorschulkinder mit ihren Fachkräften an dem Angebot teil. Darauf aufbauend und aufgrund der hohen Nachfrage werden wir am 21. Juni, zum bundesweiten Tag der kleinen Forscher, eine zweite Veranstaltungsreihe in der Google Zukunftswerkstatt mit 8 Workshops für Vorschulkinder und insgesamt Platz für 160 Kinder anbieten.

Während der Europe Code Week wurden unsere Veranstaltungen durch eine kostenlose Leihstellung von Tablets durch Samsung Deutschland ermöglicht. Um unsere Medienkompetenzreihe unabhängig von Leihstellungen durchführen zu können und somit unser Angebot zu erweitern, wären wir über eine IT-Hardware-Spende in Form von 20-40 Tablets (mind. 7 Zoll, Android 4.2 oder höher) oder über ein finanzielles Sponsoring (ca. 3.000 - 6.000€) zum Erwerb der notwendigen Hardware sehr dankbar!
Neben der konkreten Veranstaltung zum Tag der kleinen Forscher möchten wir die gesamte Medienkompetenzreihe in Kitas direkt durchführen, die unterschiedliche Facetten der Mediennutzung wie Fotografie, Audio, Video sowie Programmieren beinhaltet.

Download als PDF

Projektträger & Info

Jugendhilfe, Erziehung und Bildung (§ 52 Abs. 2 Satz 1 Nr.n) 4, 7 AO)


Projekt-Nr:
000201
Themenfeld:
Soziales, Gesundheit, Bildung 
Wir brauchen:
IT-Hardware, Finanzielles Sponsoring 
Bezirk:
Gesamtgebiet Metropolregion Hamburg
Zeitrahmen bis:
31. Dezember 2018

 

 

Mit Projektträger Kontakt aufnehmen

Sie möchten das Projekt unterstützen? Füllen Sie einfach das Kontaktformular möglichst vollständig aus. Es wird direkt an den Projektträger gesendet, der sich dann mit Ihnen in Verbindung setzt.

 

 


 

zurück