Stipendienprogramm für Auszubildende
Hamburger Stiftung für Migranten

 

Unser Stipendienprogramm zielt auf die Verbesserung des Ausbildungserfolgs von jungen Menschen mit Einwanderungsgeschichte, wenn dieser durch schlechte Noten in der Berufsschule oder durch Schwächen im beruflichen Alltag gefährdet ist. Mit der Unterstützung durch ein Stipendium für ein Jahr sollen die Auszubildenden ihre Leistungen in der Berufsschule verbessern können und/oder sich neue berufsrelevante Kenntnisse aneignen. Hauptsächlich werden fachspezifische Kurse und Weiterbildungen gefördert, die ausbildungsrelevant sind, um die schulischen Leistungen zu verbessern und einen Ausbildungsabbruch zu vermeiden.

Download als PDF

Projektträger & Info

Die im Herbst 2008 gegründete Hamburger Stiftung für Migranten gibt Impulse zur beruflichen und sozialen Integration von Jugendlichen mit Migrationshintergrund. Junge Migranten mit schlechten Startvoraussetzungen für das Berufsleben erhalten konkrete Unterstützung, damit sie erfolgreich ihre Ausbildung absolvieren können.


Projekt-Nr:
000204
Projektstatus:
Das Stipendienprogramm wird jedes Jahr neu aufgelegt. Im Jahr 2018 konnten wir 9 Auszubildende in unser Stipendienprogramm aufnehmen, die Förderung in verschiedenen Fächern erhalten. Insgesamt konnten wir bis jetzt 38 Auszubildende fördern. In diesem Jahr feiert die Hamburger Stiftung für Migranten ihr 10-jähriges Bestehen und möchte, mit Hilfe von Förderern, für das Stipendienjahr 2019 10 Auszubildende ein Stipendium vergeben.
Themenfeld:
Bildung 
Wir brauchen:
Finanzielles Sponsoring, Bekanntmachung / Netzwerk 
Bezirk:
Gesamtgebiet Metropolregion Hamburg
Zeitrahmen bis:
31. Dezember 2019

 

 

Mit Projektträger Kontakt aufnehmen

Sie möchten das Projekt unterstützen? Füllen Sie einfach das Kontaktformular möglichst vollständig aus. Es wird direkt an den Projektträger gesendet, der sich dann mit Ihnen in Verbindung setzt.

 

 


 

zurück