OCULAR
Kipaji gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt)

 

Wir sehen Kultur nicht als länder-, kontinents- oder religionsbezogene Verhaltensweisen, sondern vielmehr als die Wahrnehmungen, Denkmuster und das Handeln des Einzelnen.

In diesem Sinne betrachten wir im OCULAR Projekt die Individuen und unterstützen das Verstehen und die Akzeptanz der eigenen Persönlichkeit und Kultur. Durch einen Blick auf die Persönlichkeiten und Kulturen der Gruppe wird eben jenes Verständnis und die Anerkennung von Einzigartigkeit gefördert. Als aktuelle Thematiken werden Globalisierung, Flucht und international agierende Teams mit bedacht.

Während des Prozesses fokussieren wir uns vor allem auf die sozialen und durchgängigen Interaktionen der Gruppe. Bei der Vertiefung und Diskussion orientieren wir uns an dem gemeinsamen Lernprozess und betrachten besonders die Unterschiedlichkeit und den Umgang mit dieser Vielfalt.

Auf Basis des Transkulturellen Ansatzes beginnen wir mit dem Blick auf die Persönlichkeit und weiten diesen dann bis hin zur globalen Gesellschaft aus.

Somit wird Globales Lernen und der Diversity-Ansatz auf eine andere Art und Weise bearbeitet, unentbehrliche Kompetenzen für unsere globalisierte Welt vermittelt und sowohl die Gruppe als auch das Individuum selbst gestärkt.

Wir bieten das OCULAR-Projekt sowohl Schulen als auch Jugendgruppen in den verschiedenen Formaten an.

Download als PDF

Projektträger & Info

Bildungsprojekte und Fortbildungen, individuell entwickelt um aktuelle Herausforderungen in unserer Gesellschaft zu begegnen. Wir begegnen den Herausforderungen in der Bildungslandschaft und fokussieren uns auf die Entfaltung des Potentials jedes einzelnen Teilnehmers. Das OCULAR Projekt bildet die Grundlage und fördert Toleranz, Einzigartigkeit und eine bessere Gruppenatmosphäre. Lehrerfortbildungen, Fortbildungen in der Jugendarbeit und Projekte zur Umsetzung der SDGs (Ziele nachhaltiger Entwicklung) sind weitere Stützpfeiler.


Projekt-Nr:
000215
Themenfeld:
Soziales, Bildung 
Wir brauchen:
Zeit in Absprache, Büromaterial, Beratung, Finanzielles Sponsoring, Materiell / Sachsponsoring, Bekanntmachung / Netzwerk, Sonstiges Sponsoring 
Bezirk:
Gesamtgebiet Metropolregion Hamburg
Zeitrahmen bis:
31. Dezember 2020

 

 

Mit Projektträger Kontakt aufnehmen

Sie möchten das Projekt unterstützen? Füllen Sie einfach das Kontaktformular möglichst vollständig aus. Es wird direkt an den Projektträger gesendet, der sich dann mit Ihnen in Verbindung setzt.

 

 


 

zurück