Gemeinwohlbörse
350 Ideen für 350 Unternehmen
Projekte unterstützen
Unterstützer finden

Gemeinwohl
Börse

Die Gemeinwohlbörse Hamburg führt Unternehmen und Projektpartner aus der Metropolregion Hamburg zusammen, um gesellschaftliches Engagement in der Region weiter zu stärken.

>> mehr

Projekt
eintragen

Sie benötigen Unterstützung für Ihr Projekt? Als gemeinnütziger Projektpartner können Sie direkt mit interessierten Unternehmen in Kontakt treten. Nach einer kurzen und kostenlosen Registrierung können Sie Ihr Projekt einstellen.

>> mehr

Unter-
stützung anbieten

Sie möchten sich gesellschaftlich engagieren, haben aber noch kein geeignetes Projekt gefunden? Die Gemeinwohlbörse Hamburg hilft jedem Unternehmen, von klein bis groß, den passenden Projektpartner zu finden.

>> mehr

  • Löwenhaus e.V.
    Das Löwenhaus

    Im Löwenhaus werden Kinder und Jugendliche betreut nach einem Konzept, das nicht nur lokal, sondern auch bundesweit große Anerkennung gefunden hat. Das Löwenhaus ist für diese Arbeit mehrfach mit namhaften Preisen ausgezeichnet worden, weil es sich ganz wesentlich von anderen Einrichtungen unterscheidet.

    - Es hat an 360 Tagen im Jahr...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • MENTOR –Die Leselernhelfer HAMBURG e.V.
    MENTOR – Die Leselernhelfer HAMBURG e.V.

    Viele Kinder sind heute den schulischen Anforderungen nicht gewachsen, weil es ihnen an Lesekompetenz fehlt. Zu viele verlassen die Schule ohne Abschluss und leiden ihr Leben lang unter den Folgen dieses Defizits. Besonders betroffen sind Schüler aus bildungsfernen Familien und viele, die Deutsch als Fremdsprache erlernen.
    Wir begegnen diesem Mangel...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • OPEN ARMS gGmbH
    Schulungen für Ehrenamtliche und Sprachkurse für Flüchtlinge

    Die OPEN ARMS gGmbH wurde im Sommer 2015 von der Unternehmerfamilie Birkel gegründet - Wolfram Birkel, dem ehemaligen Geschäftsführer des hit-Technoparks und seinen Kindern Catharina und Christoph, dem aktuellen hit-Technopark-Geschäftsführer:

    „Die Integration der Menschen, die in Öffentlich-Rechtlichen Unterkünften (ÖRU) untergebracht werden, begreifen wir als gesamtgesellschaftliche Aufgabe und Verantwortung. Wir sind...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • Evangelische Stiftung Alsterdorf
    Sport bewegt - Sport verbindet: Hallenzeiten für inklusive Sportvereine

    Für viele Menschen mit Behinderung war es lange Zeit nicht möglich Sport zu treiben. Es fehlten die geeigneten Sportstätten und das zugehörige Angebot. Auch gab es kaum qualifizierte Trainer, Schiedsrichter, Lehrer…

    --- Die Barakiel-Sporthalle: Bundesweit die erste konsequent behindertengerechten Sporthalle ---
    Diese Situation konnten und wollten wir nicht hinnehmen. Gemeinsam...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • Deutsche Hilfsgemeinschaft
    Weihnachtspaketaktion

    Wir packen jedes Jahr ca. 1.500 Pakete für alte und einsame Menschen und für mittellose Familien mit einem oder mehreren Kindern.
    Die traditionsreichste und älteste Hilfeleistung, die sich bis in unsere heutige Zeit erhalten hat, ist unsere weihnachtliche Paketaktion für alte und einsame Menschen und für mittellose Familien mit einem...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • Verein für Kinder- und Jugendförderung in Neu-Allermöhe e.V.
    SpielScheune der Geschichten

    Der Verein für Kinder- und Jugendförderung in Neu-Allermöhe e.V. hat in Hamburgs jüngstem Stadtteil einen Ort gebaut, an dem sich Kinder, Kulturen und Religionen begegnen: In der SpielScheune der Geschichten tauchen Kinder in die großen Geschichten und Erzählungen der Menschheit ein. So entdecken sie spielerisch Gemeinsamkeiten und Unterschiede, und was...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • Büro für Kultur- und Medienprojekte gGmbH
    creACTiv für Klimagerechtigkeit

    Die KinderKulturKarawane ermöglicht mit ihrem kulturellen "peer-to-peer-Ansatz" jungen Menschen hier einen Blickwechsel auf die Welt in Afrika, Asien und Lateinamerika, vor allem auf den Alltag von benachteiligten jungen Menschen dort. Sie stärkt die interkulturelle Kompetenz, weckt Neugier und motiviert, selbst aktiv zu werden. Vor allem aber helfen die künstlerisch-kreativen Begegnungen...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • SchreiBabyAmbulanz Kompetenzzentrum Frühe Hilfe e.V.
    SchreiBabyAmbulanz Hamburg - Ruhe finden

    "Es geschieht immer erst dann etwas, wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist“. 
    Ein bekanntes Sprichwort, das nicht selten bei tragischen Kinder- und Familienschicksalen mit tiefem Seufzen zitiert wird.
    Das rein aus Spenden finanzierte Projekt der SchreiBabyAmbulanz Hamburg des Trägers SBA Kompetenzzentrum Frühe Hilfe e.V. mit seinem Angebot...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • Schulverein der GSB
    Bläserklassen

    Ziel ist es im Rahmen des Musikunterrichtes die SchülerInnen zum gemeinsamen Musizieren zu befähigen. Die SuS haben insgesamt drei Musikstunden, von denen eine Stunde zusätzlich ist, die von den Eltern extra bezahlt werden muss. In diesen Musikstunden werden die SuS getrennt in Blech- und Holzblasinstrumentalisten aufgeteilt und getrennt unterrichtet. Diesen...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • Evangelische Stiftung Alsterdorf
    Schatzkiste und Schwatzkiste - Menschen mit Behinderung erhalten kostenlos Hilfe bei der Partnersuche

    Einen Partner für’s Leben finden – oder einfach nur einen Schwatz halten. Dies können Menschen mit Behinderung in der Schatzkiste und Schwatzkiste Alsterdorf. Bereits seit 14 Jahren gibt es diese kostenlose und spendenfinanzierte Partnervermittlung für Menschen mit Behinderung unter dem Dach der Evangelischen Stiftung Alsterdorf. Menschen aus Hamburg und Umgebung...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • GitarreHamburg.de gemeinnützige GmbH
    Hamburger Gitarrentage

    Seit dem Jahr 2003 gibt es die Hamburger Gitarrentage, die ursprünglich lediglich als eine sporadische Folge von Gitarrenkursen und Konzerten geplant waren. Diese haben im Laufe der vergangenen Jahre mit hochkarätigen Konzert-, Kurs- und Workshopveranstaltungen einen frischen Wind in die hiesige Gitarrenszene gebracht und zahlreiche international renommierte Künstler der unterschiedlichsten...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • McDonald's Kinderhilfe Stiftung / Ronald McDonald Haus Hamburg-Eppendorf
    Apartment-Patenschaft

    Das Ronald McDonald Haus Hamburg- Hamburg-Eppendorf ist ein Zuhause auf Zeit für Familien schwer kranker Kinder. Während die kleinen Patienten die bestmögliche Medizin im benachbarten Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf erhalten, können Eltern und Geschwisterkinder in einem der 13 Familienapartments des Hauses eine kostengünstige Übernachtung finden. Neben einer großen Küche stehen den Familien...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • Spielhaus Wagrierweg
    Mittagstisch und Hausaufgabenhilfe

    Mittagstisch für Kinder ab sechs Jahre aus sozialbenachteiligten Familien
    Aufgrund einer Sozialraumstudie im Jahre 2005 wurden Bedarfe für das Quartier Niendorf Nord festgestellt. Neben dem künftigen Eltern-Kind-Zentrum, das sich an Eltern mit Kindern von null bis drei Jahren wendet, ergab sich auch die Nachfrage nach einem Mittagstisch für Schulkinder, insbesondere...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • Sprachbrücke-Hamburg e.V.
    Sprache im Alltag

    Projekt „Sprache im Alltag“ vom Verein Sprachbrücke-Hamburg e.V.

    Mit dem Projekt „Sprache im Alltag“ sollen Migranten ermutigt werden, ihr erlerntes Deutsch anzuwenden und zu vertiefen. Es umfasst ehrenamtlich geleitete Gesprächsrunden mit thematisch passenden Exkursionen in die nahe Umgebung. Die monatlich wechselnden Themen richten sich nach den Interessen der Teilnehmer. Wir...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • Förderverein Billenetz e.V.
    Lehrstellenatlas Hamburger Osten

    Die Broschüre "Lehrstellenatlas Hamburger Osten" erscheint jährlich im September (ein Jahr vor Beginn des nächsten Ausbildungsjahres) und unterstützt SchülerInnen der Stadtteile Billstedt, Hamm, Horn und Rothenburgsort bei der Suche nach passenden Ausbildungs- und Praktikumsplätzen. Zusätzlich gibt es einen Informations- und Serviceteil mit Tipps und Adressen von Beratungseinrichtungen für SchülerInnen und...

    Mehr erfahren & unterstützen


Aktuelles

Flyer „Gemeinwohlbörse Hamburg – Gesellschaftliche Verantwortung unternehmen“Die „Gemeinwohlbörse Hamburg“ möchte mit ihrer Online-Plattform dazu beitragen, gesellschaftliches Engagement von Unternehmen stärker zu unterstützen. Gemeinnützige Einrichtungen bekommen so zum Beispiel die Möglichkeit, Einzelpersonen zu fördern mit denen das Leben besonders hart umgegangen ist oder andere soziale Ziele zu erreichen.

Soziales Engagement fördert nicht nur kurzfristig das Ansehen der Unternehmen in der Öffentlichkeit. Durch langfristige Kooperationen zwischen Unternehmen und sozialen Partnern besteht auch die große Chance, gegenseitig dauerhaft voneinander zu profitieren.

 

Was bietet die Börse Unternehmen:
In vielen Unternehmen, die im Geschäftsleben erfolgreich sind, besteht das Bedürfnis, der Gesellschaft etwas zurückzugeben und die Allgemeinheit an ihrem Erfolg teilhaben zu lassen. Vor allem kleinere und mittlere Unternehmen wollen sich verstärkt engagieren und einen gesellschaftlichen Beitrag leisten. Doch eine Transparenz von bestehenden Projekten in der Umgebung, die Unterstützung brauchen, fehlte bisher. Die Gemeinwohlbörse schließt genau diese Lücke.

Was bietet die Börse Projektpartnern:
Gemeinnützige Projektpartner können sich schnell und kostenlos auf der Gemeinwohlbörse Hamburg registrieren und so innerhalb der Metropolregion Hamburg passende Unternehmen finden. Die Projektträger können die Art des Unterstützungsbedarfs genau definieren, um Unternehmen konkret anzusprechen.

Download PDF-Flyer


Unternehmen die mitmachen