Gemeinwohlbörse
350 Ideen für 350 Unternehmen
Projekte unterstützen
Unterstützer finden

Gemeinwohl
Börse

Die Gemeinwohlbörse Hamburg führt Unternehmen und Projektpartner aus der Metropolregion Hamburg zusammen, um gesellschaftliches Engagement in der Region weiter zu stärken.

>> mehr

Projekt
eintragen

Sie benötigen Unterstützung für Ihr Projekt? Als gemeinnütziger Projektpartner können Sie direkt mit interessierten Unternehmen in Kontakt treten. Nach einer kurzen und kostenlosen Registrierung können Sie Ihr Projekt einstellen.

>> mehr

Unter-
stützung anbieten

Sie möchten sich gesellschaftlich engagieren, haben aber noch kein geeignetes Projekt gefunden? Die Gemeinwohlbörse Hamburg hilft jedem Unternehmen, von klein bis groß, den passenden Projektpartner zu finden.

>> mehr

  • Stiftung Gute-Tat Standort Hamburg
    Geben Sie Ihr Know-how weiter

    Die Stiftung Gute-Tat veranstaltet regelmäßig kostenlose Workshops für ihre gemeinnützigen Partnerorganisationen. Ziel ist es, die Organisationen zu befähigen, ihren Vereins- oder Stiftungsalltag noch besser zu gestalten. Hier geht es darum vor Allem Impulse zu setzen und praktische Tipps und Informationen zu Themen wie Pressearbeit, Social Media, Fundraising, Team-Entwicklung, Organisationsentwicklung, Projektevaluierung...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • Deutsche Hilfsgemeinschaft
    Weihnachtspaketaktion

    Wir packen jedes Jahr ca. 1.500 Pakete für alte und einsame Menschen und für mittellose Familien mit einem oder mehreren Kindern.
    Die traditionsreichste und älteste Hilfeleistung, die sich bis in unsere heutige Zeit erhalten hat, ist unsere weihnachtliche Paketaktion für alte und einsame Menschen und für mittellose Familien mit einem...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • Albertinen-Stiftung
    Familien fördern

    Die Albertinen-Stiftung fördert die Arbeit der Albertinen-Frauenkliniken und der Albertinen-Kindertagesstätten. Sie unterstützt die Arbeit von Hebammen, Pflegekräften, Ärztinnen und Ärzten und Erzieher/innen, wenn Eltern oder Kinder besondere Aufmerksamkeit und Hilfe benötigen.
    Mit Hilfe von Freunden und Förderern sammelt sie Spenden für die Orientierungsangebote der „Familienlotsin“ und organisiert Hilfe für Familien,...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • Jung & Alt e.V.
    Wir verbinden Generationen

    Junge und ältere Menschen können sich gegenseitig ehrenamtlich helfen, auch wenn sie nicht familiär miteinander verbunden sind. In Großstädten, wie Hamburg, macht sich - nicht zuletzt aufgrund des Zerfalls der Großfamilie - eine wachsende Anonymität und Vereinsamung breit, von der nicht nur Menschen der älteren, sondern auch der mittleren und...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • GitarreHamburg.de gemeinnützige GmbH
    Hamburger Gitarrenfestival

    Hamburg hat eines der bedeutendsten europäischen Festivals rund um die akustische Gitarre. Die Veranstaltung vereint hochkarätige Konzerte, ein umfangreiches Fortbildungsangebot mit Workshops, Meisterkursen und Vorträgen, eine sehr gut frequentierte Ausstellung rund um die Gitarre, spannende und vielfältige Musikbeiträge auf der Aktionsbühne von zahlreichen Hobbykünstlern bis hin zum professionellen Musiker sowie...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • Freunde alter Menschen e.V.
    Gemeinsam gegen einsam - Besuchspartnerschaften für alte Menschen

    Niemand möchte alleine und isoliert leben. Genau das ist aber für viele alte Menschen in Hamburg traurige Realität. Für mobile Menschen gibt es verschiedene Möglichkeiten, soziale Kontakte herzustellen. Für alte Menschen, die nicht mehr so mobil sind, ist das viel schwieriger.

    Freunde alter Menschen stiften deshalb Besuchspartnerschaften zwischen jungen und...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • Stiftung Kulturglück
    Ankommen in der Kunst

    Das Ziel des Projektes “Ankommen in der Kunst” ist, die Menschen zu erreichen, die als Flüchtlinge für eine unbestimmte Zeit in Deutschland Zuflucht gefunden haben und ihnene das dadurch aufgezwungene „Leben im Moment“ zu erleichtern. Das vermag Kunst auf besondere Art und Weise.

    Geplanter Ablauf
    Eine Gruppe Flüchtlingskinder mit ihren...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • Stiftung Kulturglück
    Glücksmomente

    Bei diesem Projekt wird es Patienten der drei Abteilungen (Kinder, Jugendliche, Adoleszenten) der psychiatrischen Kinderstation des UKE ermöglicht, an regelmäßigen wöchentlichen Führungen bzw. Workshops in der Hamburger Kunsthalle teilzunehmen. Die Patienten leiden unter unterschiedlichen psychischen Erkrankungen, z.B. Borderline Störung, Depressionen etc.

    Ziel ist es, durch das Erleben von Kunst neue...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • Sankt Pauli Museum
    Betrieb des Museums

    Der Betrieb des Museums und damit der Zugang zur Geschichte und zur Entwicklung des wohl berühmtesten Stadtteils Hamburgs wird durch den Anstieg der Mietpreise, der Nebenkosten und auch der Kosten für das Kassenpersonal eine immer größere Herausforderung.

    Stadt, Bezirk und die Hamburger Wirtschaft helfen uns bei einzelnen Projekten und dafür...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • Remida e. V.
    Das kreative Recycling Centro

    Remida steht für die Idee, dass Materialien, die in Industrie, Handel, Handwerk und Gewerbe abfallen, für kreativ-künstlerisches Arbeiten in sozialen Einrichtungen und Kulturprojekten verwendet werden.
    Firmen überlassen der Remida ihre sauberen, ungiftigen Reste. Kitas, Schulen und Kulturprojekte suchen sich die ungewöhnlichen Materialien für ihre kreative Arbeit mit Kindern und Jugendlichen...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • Stiftung Kulturglück
    Kunst on Tour

    Das Projekt “Kunst on Tour” möchte Kindern im Krankenhaus, die nicht ohne weiteres mobil sein können, die Kunsthalle und deren Bilder nahebringen. Dabei konzeptionieren wir mit der Kunsthalle „Kunstworkshops“, die im Rahmen von „Kunst on tour“ direkt vor Ort stattfinden und den kleinen Patienten für eine Zeit die eigene Krankheit...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • Fundskerle - Förderkreis der Gesundheitsholding Lüneburg
    Düfte wecken Erinnerungen

    Ein Sinnesgarten für Demenzerkrankte im Seniorenzentrum Alte Stadtgärtnerei in Lüneburg

    Menschen, die an Demenz erkranken, erleben eine zunehmende Veränderung ihres Alltags. Auch die Angehörigen nehmen wahr, wie sich ein geliebter Mensch durch die Demenzerkrankung immer mehr verändert. Er vergisst alltägliche Dinge, Kurzzeitgedächtnis und Konzentrationsfähigkeit lassen nach, es kann zu Orientierungslosigkeit...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • Leben mit Behinderung Hamburg
    Hamburger Kulturschlüssel

    Kultur für Alle – Das ist der Hamburger Kulturschlüssel

    Hamburg bietet zahlreiche Kulturveranstaltungen, aber für viele Menschen bleiben die Türen zu Kino, Oper oder Sportveranstaltungen aus den verschiedensten Gründen verschlossen. Neben finanziellen Aspekten können u.a. Unsicherheiten im Alter, Behinderungen oder Sprachbarrieren Menschen vom Kulturgenuss ausschließen, zu Isolation und Einsamkeit führen....

    Mehr erfahren & unterstützen

  • Jugenderlebniswelten Hamburg e.V.
    Erlebnispädagogische Ferienfreizeit Herbst 2015

    Jugenderlebniswelten Hamburg e.V. steht für erlebnispädagogische Themenfreizeiten mit einem hauptberuflichen Pädagogen pro Team. Unser Ziel ist es, Kindern und Jugendlichen aus finanzschwachen Verhältnissen die Chance zu geben in den Schulferien mit uns zu verreisen. Da diese Familien in der Regel nicht über die nötigen finanziellen Mittel verfügen um mit ihren...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • Kinder-Hospiz Sternenbrücke
    Spenden für das Kinder-Hospiz Sternenbrücke

    Das Kinder-Hospiz Sternenbrücke in Hamburg-Rissen hilft lebensverkürzend erkrankten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen bis 27 Jahre, gemeinsam mit ihren Angehörigen, einen würdevollen Weg bis zu ihrem Tod gehen zu können. Täglich kostet die umfassende Pflege und Begleitung einer Familie in der Sternenbrücke im Schnitt 948,95 Euro, die jedoch nur zu...

    Mehr erfahren & unterstützen


Aktuelles

Flyer „Gemeinwohlbörse Hamburg – Gesellschaftliche Verantwortung unternehmen“Die „Gemeinwohlbörse Hamburg“ möchte mit ihrer Online-Plattform dazu beitragen, gesellschaftliches Engagement von Unternehmen stärker zu unterstützen. Gemeinnützige Einrichtungen bekommen so zum Beispiel die Möglichkeit, Einzelpersonen zu fördern mit denen das Leben besonders hart umgegangen ist oder andere soziale Ziele zu erreichen.

Soziales Engagement fördert nicht nur kurzfristig das Ansehen der Unternehmen in der Öffentlichkeit. Durch langfristige Kooperationen zwischen Unternehmen und sozialen Partnern besteht auch die große Chance, gegenseitig dauerhaft voneinander zu profitieren.

Was bietet die Börse Unternehmen:
In vielen Unternehmen, die im Geschäftsleben erfolgreich sind, besteht das Bedürfnis, der Gesellschaft etwas zurückzugeben und die Allgemeinheit an ihrem Erfolg teilhaben zu lassen. Vor allem kleinere und mittlere Unternehmen wollen sich verstärkt engagieren und einen gesellschaftlichen Beitrag leisten. Doch eine Transparenz von bestehenden Projekten in der Umgebung, die Unterstützung brauchen, fehlte bisher. Die Gemeinwohlbörse schließt genau diese Lücke.

Was bietet die Börse Projektpartnern:
Gemeinnützige Projektpartner können sich schnell und kostenlos auf der Gemeinwohlbörse Hamburg registrieren und so innerhalb der Metropolregion Hamburg passende Unternehmen finden. Die Projektträger können die Art des Unterstützungsbedarfs genau definieren, um Unternehmen konkret anzusprechen.

Download PDF-Programm


Unternehmen die mitmachen