Gemeinwohlbörse
350 Ideen für 350 Unternehmen
Projekte unterstützen
Unterstützer finden

Gemeinwohl
Börse

Die Gemeinwohlbörse Hamburg führt Unternehmen und Projektpartner aus der Metropolregion Hamburg zusammen, um gesellschaftliches Engagement in der Region weiter zu stärken.

>> mehr

Projekt
eintragen

Sie benötigen Unterstützung für Ihr Projekt? Als gemeinnütziger Projektpartner können Sie direkt mit interessierten Unternehmen in Kontakt treten. Nach einer kurzen und kostenlosen Registrierung können Sie Ihr Projekt einstellen.

>> mehr

Unter-
stützung anbieten

Sie möchten sich gesellschaftlich engagieren, haben aber noch kein geeignetes Projekt gefunden? Die Gemeinwohlbörse Hamburg hilft jedem Unternehmen, von klein bis groß, den passenden Projektpartner zu finden.

>> mehr

  • Jugenderlebniswelten Hamburg e.V.
    Erlebnispädagogische Ferienfreizeit Herbst 2015

    Jugenderlebniswelten Hamburg e.V. steht für erlebnispädagogische Themenfreizeiten mit einem hauptberuflichen Pädagogen pro Team. Unser Ziel ist es, Kindern und Jugendlichen aus finanzschwachen Verhältnissen die Chance zu geben in den Schulferien mit uns zu verreisen. Da diese Familien in der Regel nicht über die nötigen finanziellen Mittel verfügen um mit ihren...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • MENTOR –Die Leselernhelfer HAMBURG e.V.
    MENTOR – Die Leselernhelfer HAMBURG e.V.

    Viele Kinder sind heute den schulischen Anforderungen nicht gewachsen, weil es ihnen an Lesekompetenz fehlt. Zu viele verlassen die Schule ohne Abschluss und leiden ihr Leben lang unter den Folgen dieses Defizits. Besonders betroffen sind Schüler aus bildungsfernen Familien und viele, die Deutsch als Fremdsprache erlernen.
    Wir begegnen diesem Mangel...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • Stiftung Kulturglück
    Kunst on Tour

    Das Projekt “Kunst on Tour” möchte Kindern im Krankenhaus, die nicht ohne weiteres mobil sein können, die Kunsthalle und deren Bilder nahebringen. Dabei konzeptionieren wir mit der Kunsthalle „Kunstworkshops“, die im Rahmen von „Kunst on tour“ direkt vor Ort stattfinden und den kleinen Patienten für eine Zeit die eigene Krankheit...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • Lothar & Ingrid Hemshorn Stiftung
    Helle Köpfchen

    PATE WERDEN _ PATE SEIN:
    Ihre Firma übernimmt eine oder mehrere Patenschaften für besonders begabte Kinder oder Jugendliche aus nachweislich finanziell schlecht gestellten Familien.
    Die Patenfirma wird, wenn gewünscht, als motivierendes Beispiel auf der Webseite der Hemshorn Stiftung dargestellt. Ihre Firma bekommt jährlich einen Bericht von dem geförderten Kindern oder...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • Jenfelder Kaffeekanne
    Schülerfrühstück für Jenfelder Kinder

    Ein zentrales Problem ist die mangelnde Essensversorgung der Kinder im Einzugsgebiet der Jenfelder Kaffeekanne.
    Auffallend viele Kinder sitzen ohne zuvor gefrühstückt zu haben in der ersten Unter-richtsstunde.
    Auf Bitten der benachbarten Grundschule haben wir daher ein Schülerfrühstück in der Zeit von 7.00 – 8.00 Uhr werktäglich eingerichtet. Jedes Kind bekommt...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • GitarreHamburg.de gemeinnützige GmbH
    JugendGitarrenOrchester-Hamburg Juniorteam

    Das JGOH-Juniorteam ist das Nachwuchsensemble des JGOH und stellt die Zukunft des ambitionierten Ensembles dar. Hier können sich ganz junge GitarristInnen auf die Teilnahme am großen" JGOH vorbereiten. In schöner Regelmäßigkeit schaffen Spieler des Juniorteams den Sprung in das JGOH und profitierten dabei von dem reichen Erfahrungsschatz, den sie bei...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • Kreisel e.V.
    Lerntherapie in Schule - Früh fördern statt spät sitzen bleiben

    Spätestens seit der PISA-Studie ist es in den Schlagzeilen – unsere Schüler schneiden im internationalen Vergleich schlechter ab. Und dabei soll doch Bildung die Ressource der Zukunft sein. Gleichzeitig werden die Anforderungen an die Schüler immer höher, der Lernstoff umfangreicher und die Schulzeit kürzer (Abitur nach 12 Jahren).

    In dieser...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • Förderkreis der Evangelischen Stiftung Alsterdorf e.V.
    Spielplatz für das Kinderhaus St. Nicolaus in Mümmelmannsberg

    Das Kinderhaus St. Nicolaus der Evangelischen Stiftung Alsterdorf liegt im Hamburger Stadtteil Mümmelmannsberg. Hier werden rund 100 Kinder im Alter zwischen zwei Monaten und sechs Jahren betreut und gefördert. Zudem erfolgt die Inklusion von ca. 15 – 20 Kindern mit besonderem Förderbedarf.
    Die Kinder kommen aus verschiedenen Ländern und Kulturkreisen....

    Mehr erfahren & unterstützen

  • Teach First Deutschland gGmbH
    Beschulung von Kindern und Jugendlichen mit Flucht- und Zuwanderungsgeschichte

    Bereits seit sechs Jahren unterstützen sogenannte Fellows von der gemeinnützigen Bildungsinitiative Teach First Deutschland Schulen in Hamburg mit einer Extraportion Zeit und viel Engagement bei zusätzlichen Unterrichts- und Förderangeboten. Dieses Jahr ist der Bedarf an diesen zusätzlichen Lehrkräften besonders groß. Der Zuzug von neuen Schülerinnen und Schülern ohne ausreichend Deutschkenntnisse...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • Remida e. V.
    Das kreative Recycling Centro

    Remida steht für die Idee, dass Materialien, die in Industrie, Handel, Handwerk und Gewerbe abfallen, für kreativ-künstlerisches Arbeiten in sozialen Einrichtungen und Kulturprojekten verwendet werden.
    Firmen überlassen der Remida ihre sauberen, ungiftigen Reste. Kitas, Schulen und Kulturprojekte suchen sich die ungewöhnlichen Materialien für ihre kreative Arbeit mit Kindern und Jugendlichen...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • HAS Hamburger Angehörigenschule
    HAS Hamburger Angehörigenschule - Schulung und Beratung für pflegende Angehörige sowie ehrenamtlich Pflegende

    Jeder kann von heute auf morgen in die Situation geraten, für einen Angehörigen Pflege organisieren zu müssen. Das kann durch einen Unfall geschehen oder durch einen Schlaganfall, aber auch Krankheiten, wie z.B. Parkinson oder Demenz können dazu führen, dass man sich nicht mehr alleine versorgen kann.
    Für die Angehörigen tauchen...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • GitarreHamburg.de gemeinnützige GmbH
    Hamburger Gitarrentage

    Seit dem Jahr 2003 gibt es die Hamburger Gitarrentage, die ursprünglich lediglich als eine sporadische Folge von Gitarrenkursen und Konzerten geplant waren. Diese haben im Laufe der vergangenen Jahre mit hochkarätigen Konzert-, Kurs- und Workshopveranstaltungen einen frischen Wind in die hiesige Gitarrenszene gebracht und zahlreiche international renommierte Künstler der unterschiedlichsten...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • Löwenhaus e.V.
    Das Löwenhaus

    Im Löwenhaus werden Kinder und Jugendliche betreut nach einem Konzept, das nicht nur lokal, sondern auch bundesweit große Anerkennung gefunden hat. Das Löwenhaus ist für diese Arbeit mehrfach mit namhaften Preisen ausgezeichnet worden, weil es sich ganz wesentlich von anderen Einrichtungen unterscheidet.

    - Es hat an 360 Tagen im Jahr...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • Mobile Bildung für die Eine Welt in Norddeutschland e.V.
    hamburg mal fair

    hamburg mal fair setzt sich für die Stärkung des Fairen Handels und einen nachhaltigen Konsum in der Hansestadt ein. Ziel des Aktionsbündnisses ist es, das Bewusstsein von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen für mehr soziale Gerechtigkeit im Welthandel zu schärfen. Von Bildungsworkshops über die Bereitstellung von Lernmaterialien bis hin zu kreativen...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • Leben mit Behinderung Hamburg
    Hamburger Kulturschlüssel

    Kultur für Alle – Das ist der Hamburger Kulturschlüssel

    Hamburg bietet zahlreiche Kulturveranstaltungen, aber für viele Menschen bleiben die Türen zu Kino, Oper oder Sportveranstaltungen aus den verschiedensten Gründen verschlossen. Neben finanziellen Aspekten können u.a. Unsicherheiten im Alter, Behinderungen oder Sprachbarrieren Menschen vom Kulturgenuss ausschließen, zu Isolation und Einsamkeit führen....

    Mehr erfahren & unterstützen


Aktuelles

AKTIVOLI-Marktplatz: Ein kreatives Format geht in die 7. Runde – seien Sie dabei!

Was passiert, wenn Wirtschaft und Soziales aufeinander treffen? Auf jeden Fall spannende Blicke über den Tellerrand, gegenseitige Inspiration und ganz konkret: Projekte fürs
Gemeinwohl. Wir laden Sie herzlich ein zum „AKTIVOLI-Marktplatz Gute Geschäfte Hamburg“ am Dienstag, 8. November 2016 von 18:00 – 20:00 Uhr in der Handelskammer Hamburg.

Der Aktivoli Marktplatz ist eine Veranstaltung des Aktivoli-Landesnetzwerks und findet mit Unterstützung der Handelskammer Hamburg statt. Es treffen ca. 30 Hamburger Unternehmerinnen und Unternehmer auf soziale Projekte und handeln innerhalb von 90 Minuten Tauschgeschäfte aus. Ziel des Marktplatzes ist es, einen lebendigen Austausch zwischen der Wirtschaft und dem sozialen Sektor Hamburgs zu erreichen und eine nachhaltige Zusammenarbeit zu fördern. Und übrigens: Nach finanziellen Spenden wird beim Marktplatz nicht gefragt ‒ das Handeln um Geld ist tabu. Wie das Ganze im Detail funktioniert, was Sie davon haben und worauf Sie sich freuen dürfen, verraten wir Ihnen gern.

Bitte melden Sie sich hierfür per E-Mail an unter: kontakt@aktivoli-marktplatz-hh.de.

Download Flyer Aktivoli-Marktplatz

Flyer „Gemeinwohlbörse Hamburg – Gesellschaftliche Verantwortung unternehmen“Die „Gemeinwohlbörse Hamburg“ möchte mit ihrer Online-Plattform dazu beitragen, gesellschaftliches Engagement von Unternehmen stärker zu unterstützen. Gemeinnützige Einrichtungen bekommen so zum Beispiel die Möglichkeit, Einzelpersonen zu fördern mit denen das Leben besonders hart umgegangen ist oder andere soziale Ziele zu erreichen.

Soziales Engagement fördert nicht nur kurzfristig das Ansehen der Unternehmen in der Öffentlichkeit. Durch langfristige Kooperationen zwischen Unternehmen und sozialen Partnern besteht auch die große Chance, gegenseitig dauerhaft voneinander zu profitieren.

Was bietet die Börse Unternehmen:
In vielen Unternehmen, die im Geschäftsleben erfolgreich sind, besteht das Bedürfnis, der Gesellschaft etwas zurückzugeben und die Allgemeinheit an ihrem Erfolg teilhaben zu lassen. Vor allem kleinere und mittlere Unternehmen wollen sich verstärkt engagieren und einen gesellschaftlichen Beitrag leisten. Doch eine Transparenz von bestehenden Projekten in der Umgebung, die Unterstützung brauchen, fehlte bisher. Die Gemeinwohlbörse schließt genau diese Lücke.

Was bietet die Börse Projektpartnern:
Gemeinnützige Projektpartner können sich schnell und kostenlos auf der Gemeinwohlbörse Hamburg registrieren und so innerhalb der Metropolregion Hamburg passende Unternehmen finden. Die Projektträger können die Art des Unterstützungsbedarfs genau definieren, um Unternehmen konkret anzusprechen.

Download PDF-Flyer


Unternehmen die mitmachen