Gemeinwohlbörse
350 Ideen für 350 Unternehmen
Projekte unterstützen
Unterstützer finden

Gemeinwohl
Börse

Die Gemeinwohlbörse Hamburg führt Unternehmen und Projektpartner aus der Metropolregion Hamburg zusammen, um gesellschaftliches Engagement in der Region weiter zu stärken.

>> mehr

Projekt
eintragen

Sie benötigen Unterstützung für Ihr Projekt? Als gemeinnütziger Projektpartner können Sie direkt mit interessierten Unternehmen in Kontakt treten. Nach einer kurzen und kostenlosen Registrierung können Sie Ihr Projekt einstellen.

>> mehr

Unter-
stützung anbieten

Sie möchten sich gesellschaftlich engagieren, haben aber noch kein geeignetes Projekt gefunden? Die Gemeinwohlbörse Hamburg hilft jedem Unternehmen, von klein bis groß, den passenden Projektpartner zu finden.

>> mehr

  • Sozialdienst im Krankenhaus Klinikum Nord
    Praktikumsplätze für Patienten eines psychiatrischen Krankenhauses

    Nach ausführlicher Leistungs- und Motivationsprüfung vermitteln wir arbeitssuchende Patienten in Praktikas unterschiedlichster Firmen und Betrieben. Praktikumsaquirierung ist Teil der Rehabilitation im Sinne einer Belastungsprobe. Der Umgang mit den psychischen Beeinträchtigungen in der Realität des ersten Arbeitsmarktes soll dabei ein Lernfeld eröffnen. Dieses Lernfeld "Draußen" ist nicht durch innerklinische oder komplementäre...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • Trägerverbund Hamburger Osten
    Unterstützung im Alter

    Wir suchen Freiwillige, die im Bereich Hamm und Horn älteren Menschen bei der Bewältigung ihres Alltag helfen möchten. Gleichzeitig möchten wir mit diesen Zeitspender Angehörige, Nachbarn und Freunde, die sich bereits engagieren, unterstützen.
    Als Zusammenschluss von verschiedensten Trägern aus offenen, kirchlichen, staatlichen, ambulanten oder stationären Einrichtungen, sind wir ein gemeinnütziger...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • Beratungsstelle Kompaß
    Ferien, die stark machen!

    Das Projekt "Ferien, die stark machen" richtet sich in erster Linie an Kinder aus alkoholbelasteten Familien, denen eine sinnvolle und spannende Freizeitgestaltung angeboten wird und die dadurch die Möglichkeit haben, unsere Beratungsstelle auf entspannte Art und Weise kennenzulernen.

    Mehr erfahren & unterstützen

  • Löwenhaus e.V.
    Das Löwenhaus

    Im Löwenhaus werden Kinder und Jugendliche betreut nach einem Konzept, das nicht nur lokal, sondern auch bundesweit große Anerkennung gefunden hat. Das Löwenhaus ist für diese Arbeit mehrfach mit namhaften Preisen ausgezeichnet worden, weil es sich ganz wesentlich von anderen Einrichtungen unterscheidet.

    - Es hat an 360 Tagen im Jahr...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • Hände für Kinder e.V.
    Kurzzeit-Wohnen für schwerbehinderte Kinder & Jugendliche und ihre Familien

    Die Betreuung und Versorgung eines eigenen Kindes oder Jugendlichen mit einer (Schwerst-) Behinderung bedeutet für die betroffenen Eltern eine ständige psychische und physische Belastung rund um die Uhr. Zur Entlastung dieser Eltern gibt es derzeit in Hamburg keine Einrichtung, die behinderte Kinder für eine integrative Kurzzeit- und Mittelfristbetreuung aufnehmen kann....

    Mehr erfahren & unterstützen

  • Kinder-Hospiz Sternenbrücke
    Spenden für das Kinder-Hospiz Sternenbrücke

    Das Kinder-Hospiz Sternenbrücke in Hamburg-Rissen hilft lebensverkürzend erkrankten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen bis 27 Jahre, gemeinsam mit ihren Angehörigen, einen würdevollen Weg bis zu ihrem Tod gehen zu können. Täglich kostet die umfassende Pflege und Begleitung einer Familie in der Sternenbrücke im Schnitt 948,95 Euro, die jedoch nur zu...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • Zentrum für Familienbegleitung Kinderlotse e.V.
    Sozialmedizinische Nachsorge für Kinder

    An der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin am UKE hat sich 2007 auf Initiative der pflegerischen Zentrumsleitung der Verein „Kinderlotse e.V.“ gegründet, der künftig die sozialmedizinische Nachsorge für pädiatrische Patienten und deren Familien – vornehmlich aus den Bereichen Neonatologie und Neuropädiatrie, Onkologie und Transplantation – organisieren wird.
    Unter...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • Jazzlife e.V.
    Jazz und Revolution

    Projektidee von Jazzlife e.V.: Eine Jazzreihe mit gesellschaftspolitischem Engagement

    Der preisgekrönte Hamburger Jazzverein „Jazzlife e.V.“ veranstaltet ab August 2015 eine neue Jazzreihe namens „Jazz und Revolution“. Die Doppelkonzerte der Jazzreihe finden von August bis Dezember 2015 an jedem ersten Freitag des Monats im Centro Sociale im Schanzenviertel, Sternstraße 2, statt....

    Mehr erfahren & unterstützen

  • Arbeitsstelle "Leben im Alter" Kirchenkreis Hamburg-Ost
    Kultur im Koffer

    "Kultur im Koffer" - Kultur zuhause erleben!

    Mit dem Projekt Kultur im Koffer wird die soziale und kulturelle Teilhabe und Teilgabe von älteren, immobilen Menschen und von kulturell engagierten Freiwilligen gefördert.
    Durch Besuche mit Kultur im Koffer erleben Menschen eine Kontaktmöglichkeit, in der die kulturelle Leidenschaft der Beteiligten im Mittelpunkt...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • Jenfelder Kaffeekanne
    Schülerfrühstück für Jenfelder Kinder

    Ein zentrales Problem ist die mangelnde Essensversorgung der Kinder im Einzugsgebiet der Jenfelder Kaffeekanne.
    Auffallend viele Kinder sitzen ohne zuvor gefrühstückt zu haben in der ersten Unter-richtsstunde.
    Auf Bitten der benachbarten Grundschule haben wir daher ein Schülerfrühstück in der Zeit von 7.00 – 8.00 Uhr werktäglich eingerichtet. Jedes Kind bekommt...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • Albertinen-Stiftung
    Herzbrücke

    Das Projekt "Herzbrücke" der Albertinen-Stiftung ermöglicht herzkranken Kindern aus Krisen- und Kriegsgebieten lebensrettende Operationen, die zum Großteil im Albertinen-Krankenhaus durchgeführt werden. Dabei engagiert sich das Herzbrücke-Team weit über das normale Maß hinaus für die Kinder. Ärzte und Pflegende geben darüber hinaus ihr Wissen auch an Kollegen aus der Heimat dieser...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • Albertinen-Stiftung
    Familien fördern

    Die Albertinen-Stiftung fördert die Arbeit der Albertinen-Frauenkliniken und der Albertinen-Kindertagesstätten. Sie unterstützt die Arbeit von Hebammen, Pflegekräften, Ärztinnen und Ärzten und Erzieher/innen, wenn Eltern oder Kinder besondere Aufmerksamkeit und Hilfe benötigen.
    Mit Hilfe von Freunden und Förderern sammelt sie Spenden für die Orientierungsangebote der „Familienlotsin“ und organisiert Hilfe für Familien,...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • HIT - Help In Time
    Ferienreisen für sozial benachteiligte Kinder

    In Deutschland ist nach einer Studie fast jedes fünfte Kind (18,9 Prozent) von Armut bedroht. Belegt ist auch, dass Kinder in einkommensarmen Familien mit beträchtlichen Einschränkungen leben müssen. So konnten in Ost und West 70 Prozent der Betroffenene keinen Urlaub machen. Und hier setzt "A Place for Kids" an. Die...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • Schulverein der GSB
    Bläserklassen

    Ziel ist es im Rahmen des Musikunterrichtes die SchülerInnen zum gemeinsamen Musizieren zu befähigen. Die SuS haben insgesamt drei Musikstunden, von denen eine Stunde zusätzlich ist, die von den Eltern extra bezahlt werden muss. In diesen Musikstunden werden die SuS getrennt in Blech- und Holzblasinstrumentalisten aufgeteilt und getrennt unterrichtet. Diesen...

    Mehr erfahren & unterstützen

  • MENTOR –Die Leselernhelfer HAMBURG e.V.
    MENTOR – Die Leselernhelfer HAMBURG e.V.

    Viele Kinder sind heute den schulischen Anforderungen nicht gewachsen, weil es ihnen an Lesekompetenz fehlt. Zu viele verlassen die Schule ohne Abschluss und leiden ihr Leben lang unter den Folgen dieses Defizits. Besonders betroffen sind Schüler aus bildungsfernen Familien und viele, die Deutsch als Fremdsprache erlernen.
    Wir begegnen diesem Mangel...

    Mehr erfahren & unterstützen


Aktuelles

Flyer „Gemeinwohlbörse Hamburg – Gesellschaftliche Verantwortung unternehmen“Die „Gemeinwohlbörse Hamburg“ möchte mit ihrer Online-Plattform dazu beitragen, gesellschaftliches Engagement von Unternehmen stärker zu unterstützen. Gemeinnützige Einrichtungen bekommen so zum Beispiel die Möglichkeit, Einzelpersonen zu fördern mit denen das Leben besonders hart umgegangen ist oder andere soziale Ziele zu erreichen.

Soziales Engagement fördert nicht nur kurzfristig das Ansehen der Unternehmen in der Öffentlichkeit. Durch langfristige Kooperationen zwischen Unternehmen und sozialen Partnern besteht auch die große Chance, gegenseitig dauerhaft voneinander zu profitieren.

 

Was bietet die Börse Unternehmen:
In vielen Unternehmen, die im Geschäftsleben erfolgreich sind, besteht das Bedürfnis, der Gesellschaft etwas zurückzugeben und die Allgemeinheit an ihrem Erfolg teilhaben zu lassen. Vor allem kleinere und mittlere Unternehmen wollen sich verstärkt engagieren und einen gesellschaftlichen Beitrag leisten. Doch eine Transparenz von bestehenden Projekten in der Umgebung, die Unterstützung brauchen, fehlte bisher. Die Gemeinwohlbörse schließt genau diese Lücke.

Was bietet die Börse Projektpartnern:
Gemeinnützige Projektpartner können sich schnell und kostenlos auf der Gemeinwohlbörse Hamburg registrieren und so innerhalb der Metropolregion Hamburg passende Unternehmen finden. Die Projektträger können die Art des Unterstützungsbedarfs genau definieren, um Unternehmen konkret anzusprechen.

Download PDF-Flyer


Unternehmen die mitmachen